Crocs – die Erfolgsgeschichte der Gummiclogs

by Elke on 11. April 2011

in Schuhe

Crocs

Crocs waren wohl die größte Revolution der Schuhmode, die das neue Jahrtausend bislang erlebt hat. Seit die Gummiclogs 2003 das Licht der Welt erblickten, eroberten sie zuerst die Füße der Celebrities in Hollywood, bevor ein wahrer Hype Erwachsene und Kinder in aller Welt ergriff.
Ihr Stil macht sie von Weitem unverwechselbar, und Anhänger schwören auf die Bequemlichkeit der sommerlichen Leichtgewichte. Aber natürlich finden sie auch ihre Gegner, denn Plastikschuhe zu tragen, gilt nach wie vor nicht als politisch korrekt, und ihr gesundheitlicher Nutzen wird zum Teil angezweifelt.

Erfolgsgeheimnis der Crocs: leicht und hygienisch

 Die Erfinder der Crocs, die drei Segelfreunde Lyndon Hanson, Scott Seamans und George Boedecker, ertüftelten den Prototyp 2002 als rutschfesten Bootsschuh, weil sie leichte und bequeme Schuhe brauchten, die auch auf nassem Untergrund haften und die Füße ausreichend belüften. So entstand ein neuartiges, funktionelles Design, das sich in schrillbunter Farbenpracht urplötzlich zum Modehit entwickelte. Die erschwinglichen Plastikschuhe bestehen aus einem leicht zu sterilisierenden und abwaschbaren Material, an dem sich keine Pilze oder Keime einnisten können. Dabei wiegen Crocs nur knapp 200 Gramm und sind damit die leichtesten Sommerschuhe neben Flip Flops, während sie dem Fuß deutlich mehr Halt bieten.

Aktuelle Produktpalette: von Crocs Cayman bis Yukon

Nach wie vor ist der in 25 Knallfarben erhältliche Klassiker “Crocs Cayman” mit Fersenriemen der erfolgreichste Schuh der Welt und daher natürlich auch einer der meistkopierten. Die Firma Crocs reagierte auf die zahlreichen günstigen Imitationen ihrer Gummischuhe, die seit einigen Jahren den Markt überschwemmen, kurzerhand mit einer enormen Erweiterung des Sortiments. Frauen- und Kinderschuhe, Gummistiefel, Hausschuhe mit Felleinsätzen und als allerletzter Schrei die lederbezogene Edelvariante “Crocs Yukon” runden die heutige Angebotsvielfalt ab und treffen nahezu jeden Geschmack. Viele der Modelle erinnern kaum noch an den Urtypus, und auch, wer nicht auf Knallfarben steht, kann sich nun doch noch von der überraschenden Bequemlichkeit der Plastikschuhe überzeugen lassen.

Bildquelle: aboutpixel.de / Clogs on the rocks©miraliki

Leave a Comment

Previous post:

Next post: