Filzpantoffeln selber stricken

by Elke on 25. August 2011

in Schuhe Ratgeber

Filzpantoffeln

Der nächste Herbst kommt bestimmt. Und in der kommenden Saison werden Filzschuhe angesagter sein als je zuvor. Nicht nur bequeme Pantoffeln fürs Haus, auch extravagante High-Heel-Stiefeletten aus dem lange als hausbacken verschrienen Kuschelmaterial werden plötzlich der Renner sein.
Die stylischen Stiefel, in denen die Füße draußen schön warm gehalten und vor Feuchtigkeit geschützt werden, gibt es zwar nur zu kaufen. Wer Spaß am Handarbeiten hat, kann aber den neuen Trend schon einmal an individuellen Wohlfühlmodellen umsetzen.

Stricken mit spezieller Filzwolle

Man braucht: Dicke Stricknadeln, Filzwolle und eine Waschmaschine.

Filzen ist eigentlich ganz einfach, das weiß jeder, der schon einmal einen Wollpullover in der Maschine auf Babygröße geschrumpft hat. Mit Grundkenntnissen im Stricken und der richtigen Filzwolle können auch Anfänger richtig trendige Hausschuhe in kürzester Zeit zustande bringen, während die Maschine den stundenlangen Handarbeitsprozess übernimmt.

Filzwolle, die inzwischen in jedem Bastelladen angeboten wird, gibt es zumeist in mittlerer und sehr großer Nadelstärke, also 5-6 oder 8 und mehr. Oft nennt sie sich „Filz and Wash“ oder „Wash+Filz-it“. Beim Berechnen der Maschenzahl kommt es entscheidend darauf an, die Angaben auf der Banderole zu beachten, da eine normale Maschenprobe wenig hilft, denn das Strickstück verkleinert sich beim Verfilzen um etwa 1/3.
Also sollte man sich ein einfaches Muster für Hausschuhe heraussuchen, zum Beispiel hier von Drops, und sich nach den Angaben auf der Wolle an einen Riesenschuh wagen, der zunächst ruhig etwas unförmig aussehen darf.

Filzpantoffeln in der Maschine waschen

Die fertigen Hausschuhe müssen dann zusammen mit anderen Kleidungsstücken, and denen sie sich ordentlich reiben können, einen Waschgang mit Feinwaschmittel bei 40 Grad durchlaufen.

Nach dem Waschen sehen die guten Stücke meistens winzig aus, lassen sich aber mit etwas Fingerspitzengefühl leicht in die passende Form ziehen. Mehrere Zentimeter können am feuchten Schuh in jede Richtung korrigiert werden. Am besten sollten die Pantoffeln daher nass angezogen und am Fuß in Form gelaufen werden. Mit der Faust lassen sich auch noch schöne Rundungen in die Vorderkappe zaubern, während die Rückseiten des normalerweise zusammenfallenden Strickstücks durch Hochziehen dauerhaft stehen bleiben.

Bildquelle: Peter von Bechen / pixelio.de

Leave a Comment

Previous post:

Next post: