Oxford – der eleganteste aller Herrenschuhe

by Elke on 13. Oktober 2011

in Schuhe

Oxford

Der Oxford, der seit etwa 1830 in England hergestellt wird, gilt nicht nur als eines der ältesten, sondern auch als das eleganteste klassische Schuhmodell für Herren. Sein besonderes Kennzeichen ist die geschlossene Schnürung, die sich weniger weit öffnen lässt als eine offene, wie etwa beim Derby. Der traditionell mit fünf Ösenpaaren versehene Schuh wirkt im Idealfall wie aus einem Stück, da keine Verzierungen oder Nähte die Oberseite optisch zerteilen. Die berühmte Universität des gleichnamigen Städtchens stand Pate für diesen Schuh, denn die dortigen Studenten sollen mit den halbhohen Schnürschuhen eine Trendwende eingeläutet haben: Zuvor galten Stiefeletten als Non plus ultra, und die vornehmen Oxforder Jungakademiker konnten mit den flachen Schnürern noch ein auffälliges, modisches Zeichen setzen.

Wholecut, Seamless und Captoe Oxford

Da der Oxford durch seine schlichte Eleganz überzeugen soll, verzichtet man zumeist auf Lochmuster oder andere Verzierungen, sodass ein sogenannter Plain Oxford als Standardausführung gilt. Ein bekanntes Modell mit einer Unterteilung auf der Kappe ist jedoch der Captoe Oxford, dessen Naht ungefähr zwischen Zehen und Fußspann quer verläuft. Einige Modelle versuchen die Eleganz durch den Verzicht auf Nähte noch weiter zu steigern, so der Wholecut und der Seamless, die außer der Naht an der Schaftkante höchstens noch eine rückwärtige Mittelnaht aufweisen. Für alle diese oft noch in Handarbeit gefertigten ist stets ein besonderes handwerkliches Geschick erforderlich, während sehr hochwertiges Leder für die Varianten ohne sichtbare Nähte gebraucht wird.

Oxford zu Anzug oder Smoking kombinieren

Seit fast 100 Jahren gehört der Oxford weltweit zu den Standardmodellen der edlen Herrenschuhe und wird vorzugsweise zum Abendanzug getragen. Zu legerer Jeanskleidung erscheint er zumeist overdressed, dafür kann der Anlass für einen Oxford nicht feierlich genug sein. Ein schicker Nadelstreifenanzug für das Businessmeeting oder ein Smoking für die Abendgala werden durch den perfekt geformten Schnürschuh optimal ergänzt. Natürlich wird der Oxford, passend zur schicken Garderobe, häufig in Schwarz gefertigt. Wer ein vielseitigeres Modell sucht, das sich abwechslungsreicher kombinieren lässt, sollte sich ein dunkelblaues oder dunkelgraues Paar zulegen.

Bildquelle: Tim Keding/ Wikipedia.org

Leave a Comment

Previous post:

Next post: